Angebote zu "Himmlers" (7 Treffer)

Himmlers Forscher als Buch von Julien Reitzenstein
€ 46.90 *
ggf. zzgl. Versand

Himmlers Forscher:Wehrwissenschaft und Medizinverbrechen im Ahnenerbe der SS. Auflage 2014 Julien Reitzenstein

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Himmlers Forscher als eBook Download von Julien...
€ 46.90 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 46.90 / in stock)

Himmlers Forscher:Wehrwissenschaft und Medizinverbrechen im Ahnenerbe der SS Julien Reitzenstein

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Heinrich Himmler
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Hitlers wichtigster Helfer Über Heinrich Himmler (1900 -1945) existieren viele Klischees: Mal wird er als pedantischer Bürokrat, mal als verbissener Ideologe und versponnener Germanophiler dargestellt.Peter Longerich liefert eine Gesamtschau all jener Bereiche, in denen Himmler Verantwortung trug, und zeigt, in welch erstaunlichem Ausmaß dieser Mann die Strukturen und zerstörerische Dynamik der NS-Diktatur prägte. Mit dieser ersten fundierten Biographie des ´´Reichsführers SS´´ wird das Phänomen Himmler enträtselt. Heinrich Himmler, Reichsführer SS, Chef der Deutschen Polizei, Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums, schließlich Reichsinnenminister und Befehlshaber des Ersatzheeres, verfügte im NS-Staat über eine einzigartige Machtfülle und stand wie kaum ein Zweiter für Terror, Verfolgung und Vernichtung. Er war für die Repression im Innern ebenso verantwortlich wie für die Verbrechen in den Konzentrations- und Vernichtungslagern, für die Gräueltaten der SS an der Ostfront oder für die Entwurzelung und Umsiedlung von Millionen Menschen unter deutscher Herrschaft. Doch trotz ihrer zentralen Rolle für das Regime bleibt die Figur Himmler bis heute blass und über weite Strecken rätselhaft. Der renommierte NS-Forscher Peter Longerich nimmt die Person Himmler in all ihren Funktionen und Facetten in den Blick. Er verschränkt auf einzigartige Weise private Lebensgeschichte, politische Biographie und Strukturgeschichte und eröffnet damit überraschende Einsichten in die Gesamtgeschichte der NS-Diktatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Himmlers Waffenforscher
€ 36.00 *
ggf. zzgl. Versand

Weitgehend unbekannt sind die Bemühungen des Reichsführers SS Heinrich Himmler und seiner schwarzen Führungsriege, für die Ausrüstung der SS-Truppen sowie für diverse subversive, geheimdienstliche Zwecke - vorbei am Heereswaffenamt - eine eigene wissenschaftlich-technische Forschung und Entwicklung zu betreiben. Dieses Buch befasst sich, stets auf der Grundlage vieler, bislang nicht veröffentlichter Dokumente sowie anderer Belege, erstmals ausführlich damit. Es enthüllt die Ziele und Mechanismen der SS-Waffenforschung, beschreibt die Einrichtungen, z.B. Versuchsanstalt für Strahltriebwerke Großendorf, Technische SS-und Polizeiakademie Brünn, und die von ihnen verfolgten Projekte auf Gebieten wie Hohlladungsgeschosse, Sprengstoffe, Pulver, Infanterieminen, Raketenwerfer, Brand- und Kampfstoffe oder Nachrichtentechnik. Es benennt die zuständigen SS-Führer und SS-Forscher sowie die sonst einbezogenen Wissenschaftler und analysiert die erzielten Ergebnisse. Breiten Raum nimmt der Missbrauch von Häftlingen ein, die gezwungen waren, in verschiedenen KZ für die SS zu forschen bzw. die das Opfer verbrecherischer Versuche wurden. Zu zahlreichen Tätern und den mit ihnen kooperierenden Personen wird offen gelegt, wie sie das Kriegsende nahezu unbeschadet überstanden, ihre SS-Tätigkeit verschwiegen oder bagatelliserten und eine neue Karriere starteten. Die Befunde dieses Buches sind Anlass, die Person Himmlers in Hinblick auf seinen technischen Sachverstand neu zu überdenken; ebenso die Gefährlichkeit der SS, falls sie ihre weitgesteckten, mörderischen Ziele hätte verwirklichen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Geheimnisse des dritten Reichs - Himmlers Macht
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Himmler: Reichsführer-SS, Polizeichef, Reichsinnenminister, Heerführer. Hitlers mächtigster Paladin gibt bis heute große Rätsel auf. Warum ließ Himmler heimlich nach Hexen forschen? Welche Rolle spielte die mysteriöse Geliebte, mit der er jahrelang ein geheimes Doppelleben führte? Gab er und nicht Hitler den Befehl zum Judenmord? Der Film vermittelt neue Erkenntnisse in der entscheidenden Frage.

Anbieter: Maxdome
Stand: Mar 12, 2019
Zum Angebot
Sie waren dabei
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Neue Erkenntnisse über Frauen als Täterinnen und die Geschlechterrollen im Nationalsozialismus Frauen, die im NS-System mitmachten, mitliefen oder gar selbst folterten und mordeten, blieben lange ein Tabu. Inzwischen hat sich eine neue Forscher- und Forscherinnengeneration dieser Thematik angenommen. Dabei zeigen die Untersuchungen, wie sehr der Blick von Vorurteilen über die Geschlechterrollen im Nationalsozialismus bestimmt war, die den Frauen keine eigene Handlungsfähigkeit zutrauten und deren Teilnahme an Mord und Vernichtung für viel verwerflicher befunden wurde als die von Männern.Der Band verdeutlicht, dass die Frauen ebenso wie die Männer abhängig von ihrer Position, ihrer politischen Einstellung und ihrer ethnischen Zugehörigkeit handelten. Aus dem Inhalt: - Marita Krauss: Rechte Frauen. Mitläuferinnen, Profiteurinnen, Täterinnen - Gudrun Brockhaus: Johanna Haarers NS-Erziehungsratgeber - Wiebke Lisner: Hebammen im Nationalsozialismus - Katrin Himmler: ´´Herrenmenschenpaare´´ - Elizabeth Harvey: Frauenorganisationen im besetzten Polen - Christiane Berger: Die Reichsfrauenführerin Gertrud Scholtz-Klink - Christoph Thonfeld: Frauen und Denunziation - Elisabeth Kohlhaas: Weibliche Angestellte der Gestapo 1933-1945 - Simone Erpel: Aufseherinnen des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück - Claudia Kuretsidis-Haider: Täterinnen vor Gericht - Lavern Wolfram: Eine ehemalige KZ-Aufseherin und die Justiz

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Unter dem Hakenkreuz: Die deutschen Feuerwehren...
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

In seinem jüngsten Werk wendet sich der Journalist und Historiker Matthias Blazek der Geschichte des Feuerwehrwesens in Deutschland zu, und zwar speziell in den Jahren der nationalsozialistischen Herrschaft 1933-1945. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten startete die Gleichschaltung der Behörden und Einrichtungen. Ein erster Schritt, die Feuerwehren einzugliedern, war das preußische Feuerlöschgesetz von 1933. Die Feuerwehren unterstanden nun nicht mehr der gemeindlichen Aufsicht, sondern den Polizeiaufsichtsbehörden.In den folgenden Jahren wurde das Gesetz auf das gesamte Reich übertragen. Demokratisch denkende Führungskräfte wurden sukzessive gegen Parteitreue ausgetauscht. Einheitliche Satzungen bildeten die Rechtsgrundlage, die keine Ausnahmen mehr zuließ. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die freiwilligen Feuerwehren Deutschlands dem SS-Strafgesetz von Heinrich Himmler unterstellt. Matthias Blazek gelingt es in seiner Studie, die wohl schwerste Zeit für die freiwilligen Feuerwehren Deutschlands differenziert zu betrachten. Der Leser erfährt, dass für die jüdischen Mitbürger kein Platz mehr war unter den Freiwilligen der Feuerwehren. Auch die großen Bombardements, denen Deutschland ab 1940 ausgesetzt war, werden aus Feuerwehrsicht thematisiert. Beispiele aus zahlreichen Ortsfeuerwehren machen die sachliche Analyse anschaulich. Am Ende helfen Orts- und Personenregister dem Forscher auf der Suche nach Fakten. Dem Journalisten Matthias Blazek, Jahrgang 1966, ist mit diesem Buch ein besonderes Werk gelungen, das das vorhandene Schrifttum über das deutsche Feuerwehrwesen sinnvoll ergänzt. Ein Muss nicht nur für den Feuerwehr-Historiker und aktiven Feuerwehrmann. Dieses Buch spiegelt auch ein Gutteil deutsche Geschichte wider und zeigt auf, wie wichtig die Güter Demokratie, das Recht auf Mitbestimmung und auf freie Meinungsäußerung sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot